Container für Holz aus dem Außenbereich

Holz aus Außenbereich richtig und sicher entsorgen

Holzabfälle aus Ihrem Außenbereich werden auch als „gefährliche/belastete Holzabfälle“ bezeichnet. Warum? Diese Abfälle gelten in der Altholzverordnung als bearbeitetes Holz durch Lackierungen, Holzschutzmittel, etc. und weisen somit chemische Schadstoffe auf. Deswegen dürfen Sie dieses Holz nicht mit Ihrem unbehandelten Holzabfall in einem Container entsorgen. Werden gefährlicher und unbelasteter Holzabfall vermischt, bedeutet das für Sie höhere Kosten, da wir die Trennung dieses Abfalls dann von Hand auf unserem Abfallhof vornehmen müssen, um eine umweltschonende und fachgemäße Entsorgung leisten zu können. Unser Fachpersonal berät Sie gerne, wenn Sie einen Container für Holzabfälle benötigen und unsicher sind, welcher Container dafür geeignet ist.

Was darf in den Container für belasteten (gefährlichen) Holzabfall und was nicht?

  • Belastung mit Holzschutzmitteln oder anderweitigen Schadstoffe
  • Bau-und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen
  • Holzfenster, Außentüren
  • mit Lasur oder Lack behandeltes Holz
  • Imprägniertes Altholz aus dem Außenbereich (Gartenzäune/Jägerzaun)
  • Bahnschwellen
  • Leitungsmasten
  • Sortimente aus Garten-und Landschaftsbau
  • Industriefussböden
  • Altholz aus Schadensfällen ( z.B. Brandholz)
  • Altholz aus Wasserbau
  • Altholz aus Abbruch und Rückbau
  • Holzfachwerk- und Dachsparren
  • Imprägnierte Gartenmöbel
  • Konstruktionshölzer für tragende Teile
  • Gefährliche Abfälle
  • Gipsplatten (Rigips)
  • Erde, Lehm und Stroh
  • Dämmwolle
  • Flüssigkeiten (z.B. Öle, Farben)
  • Elektronikschrott
  • Autoreifen
  • Eimer und Farben

How-To: Container für Holz aus Außenbereich mieten

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um das Thema Entsorgung von belasteten/gefährlichen Holzabfällen. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt mit uns auf. Erreichbar sind wir per E-Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir bearbeiten Ihr Anliegen zügig und können ggf. direkt einen Termin zur Containerbelieferung vereinbaren. Koordination und Organisation übernehmen wir selbstverständlich für Sie, wenn Sie unseren Containerdienst mit der Belieferung eines Containers für Holz aus Außenbereich beauftragen.

Welche Größe soll der Container für Ihren Holzabfall aus dem Außenbereich aufweisen?

Wir, als professioneller Containerdienst, bieten unseren Kunden immer unterschiedlich große Container für ihren Abfall an. Bei Holzabfall aus dem Außenbereich ist es möglich, dass bei der Befüllung festgestellt wird, dass die Menge unterschätzt wurde und der Container zu klein ist. Unsere langjährige Erfahrung in diesem Bereich lässt uns daher die Empfehlung für eine größere Container-Variante aussprechen. Für Sie ist es kostengünstiger, direkt einen größeren Container zu bestellen und diesen ggf. nicht komplett mit Ihren belasteten Holzabfällen zu befüllen, als dass Sie einen Zweiten nachbestellen müssen. Letzteres würde eine höhere Kostenrechnung und mehr Zeitaufwand für Sie bedeuten.

5m³ Container

Abfallcontainer 5m³ für gefährlichen Holzabfall
Länge 3,10m
Breite 1,65m
Höhe 1,25m

7m³ Container

Abfallcontainer 7m³ für gefährlichen Holzabfall
Länge 3,45m
Breite 1,65m
Höhe 1,50m

Container für Holz aus Außenbereich richtig befüllen

Falls Sie sich für den Containerdienst Metzger entscheiden sollten, bitten wir Sie, auf eine korrekte Befüllung des von Ihnen gemieteten Containers zu achten. Bitte entsorgen Sie nur die Abfallart in dem Container, für welche Sie diesen bei uns gemietet haben (hier: Holzabfall aus dem Außenbereich). Stellen wir bei der Entleerung auf unserem Abfallhof fest, dass sich in dem Container auch andere Abfallarten befinden, müssen wir diese händisch aussortieren. Diesen Vorgang müssen wir entsprechend dokumentieren und das bedeutet Mehrkosten für Sie. Bitte achten Sie außerdem darauf, den Container nicht zu überfüllen, damit ein gefahrenfreier Abtransport gewährleistet werden kann. Unsere Fahrer haben die klare Anweisung, überfüllte Container nicht abzutransportieren. Überfrachten Sie Ihren Container, müssen wir diesen stehen lassen und organisieren Ihnen einen Zweiten. In diesem Fall müssen Sie Ihren Holzabfall aus dem Außenbereich entsprechend umladen, was für Sie wieder Mehraufwand und -kosten bedeutet.

Container für gefährlichen Holzabfall richtig befüllt
Container für gefährlichen Holzabfall falsch befüllt

Den idealen Stellplatz für Ihren Container für Holzabfall aus dem Außenbereich bestimmen

Stellgenehmigung Container gefährlicher Holzabfall

Folgende Kriterien bei der Wahl eines geeigneten Stellplatzes Ihres Containers für Holz aus Außenbereich gilt es zu beachten: Befestigte und dimensionierte Anfahrtswege sowie eine belastbare Aufstellfläche sollten vorhanden sein. Teils hohe Gewichte können dafür sorgen, dass leicht Schäden an der Aufstellfläche entstehen, sofern diese zuvor nicht ausreichend gesichert wurde. Holzplanken oder Schaltafeln als Unterlage haben sich hierbei bewährt. Achten Sie außerdem darauf, dass genügend Fläche zum Rangieren und zum Auslegen des Containers vorhanden ist. Selbst unsere erfahrenen und geübten Fahrer, benötigen etwas Raum hierfür.

Für öffentliche Flächen sollten Sie unbedingt eine Stellgenehmigung und ggf. eine Halteverbotszone einholen, wenn Sie einen Container dort abstellen möchten. Nähere Informationen bzgl. Stellplatz, Stellplatzgenehmigung sowie Halteverbotszone finden Sie auf der Seite "Container mieten". Natürlich können Sie uns aber auch jederzeit anrufen und offene Fragen zu diesem Thema persönlich mit uns besprechen.

Einsatzgebiete unseres Containerdienstes für Holz aus Außenbereich

Unser Containerdienst ist im gesamten Rhein - Neckar - Odenwaldkreis für Sie tätig. Selbstverständlich beliefern wir Sie auch außerhalb der Rhein Neckar Region mit unseren Abfall - Containern, sprechen Sie uns einfach an und sagen Sie uns wo Sie den Container benötigen. In folgenden Städten haben wir bereits Container ausgeliefert: Rhein Neckar Kreis, Rhein Neckar Odenwald Kreis, Aglasterhausen, Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Bammental, Eberbach, Eppelheim, Heidelberg, Heilbronn, Hockenheim, Hoffenheim, Mosbach, Neckarelz, Neckarbischofsheim, Neckargemünd, Neckargerach, Nußloch, Obrigheim, Sandhausen, Siegelsbach, Sinsheim, Walldorf, Wiesenbach, Wiesloch, Zuzenhausen. Weitere auf Anfrage.

Container Holzschnitt / Holzabfall Rhein Neckar Odenwald Kreis
Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rhein-Neckar-Kreis.png